Die AKRacing Nitro Series für Durchschnittsgamer

Bei der AKRacing Nitro-Series handelt es sich um das Mittelklasse Produkt von AKRacing. Mit anderen Worten handelt es sich hierbei um ein TOP Gamingstuhl, ohne nennenswerte Schwächen in einer sehr guten Qualität zu einem guten Preis. Die Ausgangsmaße ähneln denen anderer Mitteklassestühlen wie beispielsweise des SL4000, oder der DXRacer F-Series. Wie bei anderen AKRacing Zockerstühlen findet sich hier wieder eine breite Auswahl an Farbkombinationen, die das schicke Design abrunden. Leider bietet AKRacing für die Nitro-Series nur Kunstlederbezüge an. Wer also Stoff bevorzugt, sollte sich nach einer alternative umsehen.

AK Racing Nitro Chefsessel schwarz/grün
2 Bewertungen
AK Racing Nitro Chefsessel schwarz/grün
  • Maximale Tragfähigkeit bis 150 kg
  • angenehmen Hartschaum-Polster
  • PU-Leder-Bezug
  • Kissen inklusive
AK Racing Nitro Chefsessel schwarz/blau
2 Bewertungen
AK Racing Nitro Chefsessel schwarz/blau
  • Maximale Tragfähigkeit bis 150 kg
  • angenehmen Hartschaum-Polster
  • PU-Leder-Bezug
  • Kissen inklusive
AK Racing Nitro Chefsessel schwarz/weiß
  • Maximale Tragfähigkeit bis 150 kg
  • angenehmen Hartschaum-Polster
  • PU-Leder-Bezug
  • Kissen inklusive

Für wen ist der AKRacing Nitro

Die Vorteile liegen auf der Hand. Der Nitro bietet eine coole Optik, bekannte AKRacing Qualität und Ausmaße die für die meisten Gamer auf Anhieb passen. Wählen kann man aus den Farben blau, grün, orange, rot und weiß, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Zu empfehlen ist der AKRacing Nitro also an alle, die einen hochwertigen Gamingchair mit einer coolen Optik zu einem fairen Preis suchen. Besonders füllige oder große Personen sollten vielleicht zu alternativen Modellen wie dem AKRacing ProX, dem SL5000, oder der DXRacer King-Series greifen. Alle anderen sind mit dem AKRacing Nitro gut beraten.

Eckdaten

Die Sitzhöhe lässt sich von 42 bis 50 cm verstellen. Das klingt erstmal nicht so viel wie bei anderen Modellen, ist dennoch aber völlig ausreichend. Für größere Personen bietet AKRacing hier im Zubehör noch Möglichkeiten zur individuellen Anpassung. Die Armlehnen lassen sich lediglich in der Höhe verstellen, was für die meisten allerdings völlig ausreichend sein sollte. Die Rückenlehne kann bis zu einem Winkel von 170° nach hinten geneigt werden, wodurch selbst Powernapping zwischen den Sessions kein Problem ist. Natürlich lässt sich auch der Lehnenwiderstand per Handrad regulieren.

Fazit

Die AKRacing Nitro Serie bietet hervorragende Qualität zu einem guten Preis. Wer lieber einen Kunstlederbezug als einen Stoffbezug möchte, liegt hier genau richtig. Absolute Kaufempfehlung!

*Letzte Aktualisierung am 9.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API