Noblechairs Luxus pur – der Premium Newcomer

Noblechairs die Premium Marke unter den Gamingstühlen. Erst seit Anfang 2016 auf dem Markt, bringt der Hersteller Noblechairs mit neuen ausgereiften Ideen und innovativen Neuerungen frischen Wind in die Szene. Als erster Premiumhersteller wagt sich Noble chairs an einen Echtleder-Gamingstuhl. Inspiriert wurden sie dabei von Luxusautos und vor allem Sportwagen. Auch die Fertigung lies den Newcomer nicht los und so fließen auch hier neue Ideen in die hochwertigen Echtledersitze. Das Resultat: Noch präzisere Nähte und bisher undenkbare Stickereien sind möglich.

Die EPIC-Serie von Noblechairs

Noblechairs EPIC Serie besteht bisher nur aus einem Modell. Der Clou: Je nach eigenen Vorlieben und Budget wird der Noblechair Epic entweder Mit Echt- oder Kunstleder bespannt. Der Preisunterschied beträgt dabei rund 200 €, was für hochwertiges Echtleder durchaus berechtigt ist. Neben dem Bezug sind beide Varianten identisch. Der Produktionsablauf ist bei Noblechairs auf allerhöchstem Niveau und wird über vollautomatische und neuartig entwickelte Prozesse durchlaufen. Durch diese Fertigung ist ein breites Spektrum an Farben und Details möglich. Hier kann jeder seinen ganz individuellen Gamingstuhl zusammenstellen. Bereits das bekannte eSports-Team SK-Gaming hat den Newcomer unter den Gamingstuhl-Herstellern für sich erkannt und ist ein Sponsoring Vertrag mit ihnen eingegangen. Im Zuge dessen gibt es auch eine limitierte SK-Sonderedition.

Für wen ist die Noble Chairs EPIC-Serie geeignet?

Noble Chairs richtet die EPIC-Serie vor allem an die Gamer, die gerne etwas Besonderes haben möchten. Einen Gamingchair in edler Optik mit ultimativem und ausgereiftem Komfort. Empfohlen wird der EPIC Serie für die Körpergrößen zwischen 170 und 195 cm und eine normale bis mäßig breite Figur. Auch hier wird schnell klar, es werden keinerlei Kompromisse eingegangen. Alternative Modelle mit anderen Abmessungen folgen sicher noch, sobald die Nachfrage steigt.

Das Material macht den Unterschied

Kunstleder
Noblechairs verwendet das gleiche Kunstleder wie führende Automobilhersteller in ihren Luxuskarossen. Das heißt im Klartext: Das Kunstleder aus Polyurethan ist im Vergleich zu anderen Gamingstuhl-Herstellern zu mindestens 25% dicker und somit wesentlich widerstandsfähiger. Der Dicke erlaubt außerdem eine sehr feine und detaillierte Oberflächenstruktur, die mit bloßem Auge kaum von echtem Leder zu unterscheiden ist. Der größte Vorteil des Kunstlederbezuges ist die einfache Reinigung, in 99% aller Fälle reicht ein einfaches Abwischen mit dem feuchten Tuch.

Echtleder
Wer wirklich etwas ganz Besonderes sucht, bekommt mit einem Noblechairs Epic mit Echtlederbezug das ultimative Statussymbol. Echtes Leder bietet nicht nur ein einzigartiges Gefühl, es ist außerdem atmungsaktiver und äußerst widerstandsfähig und gut zu reinigen. Es altert nicht und ist völlig UV-Beständig – das ultimative Material für den Gamingstuhl also.

Zubehör für Noblechairs Epic

Zu einem Luxusartikel gehört natürlich auch das richtige Zubehör. Zu jedem Noblechairs EPIC-Gamingstuhl gibt es zwei passende Rückenkissen für den Nacken- und den Lendenbereich inklusive. Diese hochwertig bestickten Kissen können je nach Bedarf in der Position angepasst, oder sogar ganz abgenommen werden.

Polsterung
Damit nicht nur die Oberfläche, sondern sich auch das Polster perfekt anfühlt, ist dieses aus einem speziellen Kaltschaum gefertigt, der besonders Verformungsresistent ist. Der Clou ist die sehr hohe Dichte, durch die sich der Schaum optimal an den Körper anpasst und auf seine Ausgangsposition zurückkehrt, sobald die Fläche nicht mehr belastet wird. Zudem ist das Material extrem offenporig, was die Luftzirkulation unterstützt und ein Schwitzen verhindert.

Die Rollen
Bei vielen Herstellern oft vernachlässigt sind die Rollen bei Noblechairs EPIC-Serie mit einer extra PU-Beschichtung versehen. Mit dieser Beschichtung gleiten die 60 mm großen Rollen mit Nylonkern auf quasi jeder Oberfläche leise und leicht dahin. Das Gesamtbild wird durch ein pulverbeschichtetes Stuhlkreuz aus massivem Aluminium abgerundet.

Individualität wird bei Noblechairs groß geschrieben

Bei Noble Chairs lassen sich alle Gamingstühle bis ins Detail anpassen. Sei es das Material, oder die Anpassung für die eigene Körpergröße, bzw. Körpergewichtes. Die Verstellbarkeit des Noblechairs EPIC der Extraklasse sucht seinesgleichen. Eine ausgeklügelte Wippmechanik lässt quasi jede erdenkliche Position zu, ohne dass einem dabei je ein unsicheres Gefühl vermittelt wird. Natürlich lassen sich auch die angenehm weichen Armlehnen in vier Dimensionen verstellen.

Fazit zum Noblechair Epic

Ein Gamingstuhl der EPIC-Series von Noblechairs ist etwas für Individualisten. Natürlich geht es günstiger und nicht alle Features sind notwendig. Wer allerdings viel Zeit in seinem Gamingchair verbringt wird schnell einsehen, dass ein Noblechair jeden Cent wert ist. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!

*Letzte Aktualisierung am 9.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API