Die DXRacer Iron Series / I-Serie für Big-Gamer

Die DXRacer Iron Series von DXRacer bietet die nächste Evolutionsstufe in Sachen Gamingstühle. Neben einer edlen Sportwagenoptik mit Kunstlederbezug bietet die Iron Series schließlich eine gewohnt sehr hohe Qualität und eine Ergonomie die ihres gleichen sucht. Trotz aggressiver Optik findet man auf dem DXRacer Iron viel Platz. Und die Beinfreiheit ist ebenfalls gegeben und die hohe Rückenlehne gibt den nötigen Halt für lange Zockernächte.

Die Eckdaten der DXRacer Iron Series:

• Stufenlos verstellbare Rückenlehne bis zu 135° mit spezieller Wippmechanik und Feststellfunktion
Stabiles Aluminiumdrehkreuz mit Bigwheels (Ø 7,5cm) für extra leichtes abgleiten auf quasi jedem Untergrund.
4D-Armlehnen für die perfekte Sitzposition
• Polsterungen aus unzerstörbarem Kaltschaum, die sich dem eigenen Körper sehr gut anpassen können.
• Rahmen aus stabilem Stahl mit einer Belastbarkeit von bis zu 130 kg

Ergonomie und Verarbeitung

Die Iron-Series von DXRacer richtet sich vor allem an größere Gamer. Mit einem empfohlenen Gewicht von ca. 70 bis 130 kg und eine Körpergröße von 170 bis etwa 205 cm sollte schließlich fast jeder bequem in ihm sitzen. Vor allem das Gestell mitsamt dem Aluminium-Drehkreuz wirkt sehr stabil und vermittelt stehts einen soliden Eindruck. Die extra großen Räder sorgen für ein sanftes abgleiten auf quasi jeder Oberfläche und die Polsterung passt sich perfekt dem eigenen Körper an. Dank Memory-Effekt geht das Material aber immer in seine Ausgangsposition zurück und ermüdet daher nicht. Die seitlichen Polster vermitteln zwar guten Halt, schränken aber die eigene Beinfreiheit nicht ein. Mit einer Sitz breite von 44 cm bietet sich echter Sitzkomfort, auch für fülligere Gamer. Die Extra große Rückenlehne von 85 cm sorgt dabei für die nötige Stützwirkung.

Fazit

Die Iron-Series von DXRacer bietet eine echte Oberklasse in Sachen Gamingstühle. Der Preis ist angesichts der Qualität und des Sitzkomfort absolut gerechtfertigt. Man sollte bei der Anschaffung bedenken dass ein hochwertiger Gamingchair viele Jahre übersteht. Daher lohnt es sich gerade im Falle der DXRacer Iron Series etwas mehr auszugeben.

*Letzte Aktualisierung am 9.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API